Gardasee – Der Allrounder –

Wer traumhafte Wind-, Mountainbike-, Wander- und Entspannungsbedingungen sucht, ist hier genau richtig.  Wer kein eigenes Material oder Bikes etc. hat, der findet in den verschiedenen Verleihstationen das für sich geeignete Sportgerät.

Ich war schon öfters am Gardasee, aber dieses mal das erste mal mit meinen zwei Hunden.  Es sollte zum Hundetestzentrum werden. Das wurde es allerdings auch. Das es am Gardasee nicht unbedingt günstig ist, ist nichts Neues. Unter 4,50 Euro hab ich kein Bier gefunden.

Zum Wandern, kann ich den Aufstieg auf den Monte Brione empfehlen. Oben angekommen, hat man einen super Aussicht über den Gardasee. Den Weg würde ich als Mittelschwer einstufen. Meine Fellnasen, sind ohne Probleme rauf und wieder runter gelaufen. Rund um Torbole gibt es noch einige schöne Wanderwege. Hier würde sich die Anschaffung eines Wanderführers lohnen oder der Besuch im Touristikbüro.

Die Windsbar in Torbole, ist der Anlaufpunkt für Windsurfer. Hier ist am Abend richtig was los.

Wem der Trubel in Torbole mal zu viel wird, dem kann ich einen Ausflug an den Lago die Tenno empfehlen. Das ist ein wunderschöner, klarer, türkiser Bergsee bei Riva.

 

Schlafstätte:

Unser Zelt haben wir im Camping Europa in Torbole aufgestellt. Wir sind die erste Woche nach Pfingsten angekommen. Laut Betreiber, war Pfingsten die Hölle los. Alles voll und Ausnahmezustand. Wer also nicht auf die Ferienzeiten angewiesen ist, sollte außerhalb der Ferienzeiten hin fahren. Eine Woche nach Pfingsten, war der Campingplatz geschätz 60 % belegt. Nun zu meinem Eindruck von dem Campingplatz.

Der Platz hat einen großen Baumbestand. Ist viel Schatten vorhanden. Auf dem Campingplatz selber geht es etwas eng zu. VW-Buse und normale Campingmobile kommen ganz gut zurecht. Wenn es mal etwas größer sein darf, wird es zur rangiererei und ganz schön eng. Hab da wirklich interessante Geschichten erlebt 🙂

Der Platz selber liegt direkt am See. Getrennt von der Flaniermeile. Für Windsurfer ist ein guter Einstieg möglich. Genug Platz zum Aufbauen.

Auf dem Platz gibt es keinen Kiosk oder andere Einkaufsmöglichkeiten. Mit dem Auto, kommt man in 5 Minuten zu einem Lidl. Zu Fuss kommt man in ca. 8 Minuten nach Torbole rein, wo es dann alles gibt was das Herz begehrt. W-Lan ist vorhanden auf dem Platz.  Allerdings war das W-Lan bei meinem Besuch nicht auf dem ganzen Platz verfügbar.

Mit dem Strom hatten wir so unsere Problemchen. Uns hat es andauern die Sicherung raus gehauen. Wir hatten einen Zweiplatten kocher. Andere Campingplatzbesucher sagten uns, dass wäre der einzige Platz in Torbole, wo dieses Problem besteht.

Wer Gemütlichkeit und Ruhe sucht, ist hier ganz gut bedient. Wer einen Pool und Animation braucht, wohl eher nicht. Beides gibt es hier nicht. Ich war grundsätzlich ganz zufrieden. Mal abgesehen von den Stromproblemen.

Hunde sind gern gesehen und müssen an der Leine gehalten werden. Das ist aber sinnvoll.

Hunde in Torbole:

Ich hatte keine Probleme mit meinen zwei Fellnasen.  Entlang des Strandes in Torbole gibt es Schilder auf denen steht, dass Hunde nicht ins Wasser und auch nicht an den Strand dürfen.

Am Hafen in Torbole, habe ich einen kleinen Abschnitt entdeckt, an dem Hunde auch an den Strand dürfen.  Die Hunde, sollten überall an kurzer Leine geführt werden. Viele Mountainbiker und auch andere Menschen sind da unterwegs. Ca. 10 Minuten vom Camping Europa kommt man an die Einmündung des Sarka.  Hier kann man die Hunde mal ohne Leine am Fluss entlang laufen lassen. Der Fluss fließt allerdings stark und da sollte man etwas aufpassen. Hundetüten sollten Pflicht sein. Hier gibt es genügend Hundetütenspender.

In Riva del Garda an der Via Hermann de Sudermann gibt es einen kleinen eingezäunten Bereich mit Gras, Wasserstelle und Bäumen. Hier können sich die Fellnasen mal richtig austoben.

Falls ihr noch Fragen habt, nur zu. Werde mir größte Mühe geben euch eure Fragen zu beantworten.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow us on Facebookschliessen
oeffnen